< Ein Zuhause auf Zeit
03.07.2014 09:51 Alter: 3 yrs
Von: Beate Niessen Westf. Nachrichten

Landfrauen unterstützen das „Wellcome“-Projekt

Leckeren Erdbeer- und Bananen-Milchshake gab es beim Lüdinghauser Familientag am Stand der Landfrauen. Den Erlös aus dem Verkauf, immerhin einen dreistelligen Euro-Betrag, überreichten jetzt Barbara Groß-Hartmann und Reinhild Schulze Althoff vom Vorstand der Landfrauen an Monika Heitmann und Maria Gerwert vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) im Dekanat Lüdinghausen.


Strahlende Gesichter gab es bei der Spendenübergabe auf Hof Schulze Althoff: (v.l.) Barbara Groß-Hartmann und Reinhild Schulze Althoff (Landfrauen) überreichten einen Umschlag mit dem Geld an Monika Heitmann und Maria Gerwert vom SkF. Foto: ben

„Das Geld soll in Fortbildungsmaßnahmen für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unseres ‚Wellcome‘-Projekts fließen“, erklärte Monika Heitmann bei der Übergabe am Mittwochmorgen auf dem Hof Schulze Althoff in Berenbrock und bedankte sich mit Maria Gerwert für die finanzielle Unterstützung durch die Landfrauen.

 

„Wellcome“ ist ein rein aus Spenden finanziertes Hilfsangebot des SkF für junge Mütter. Sie werden stundenweise von erfahrenen Müttern und Hausfrauen unterstützt, die die Familien oder auch Alleinerziehenden gerade in den ersten Lebensmonaten des Kindes ehrenamtlich begleiten und unterstützen.